Survival Steinmesser 2

Steinmesser sind im Survival essentiell. Sie benötigen Schneidewerkzeuge für verschiedenste Aufgaben. Ich habe Ihnen bereits im Beitrag Survival Messer Hokoknife darüber berichtet. Hier möchte ich ein bisschen näher darauf eingehen, was dieses Survival Steinmesser Ihnen bringt und was es Sie lehrt.

Neben den Schneideeigenschaften bietet Ihnen das Survival Steinmesser auch die Möglichkeiten, Werkstoffe zu sägen. In erster Linie geht es mir beim Steinmesser um die Fähigkeit, Flakes, also Abschläge zu produzieren.

Diese Abschläge sind die einfachsten Survival Messer und können die meisten Aufgaben auch ohne Griffstück erfüllen. Sie können diese Abschläge in jeder Größe produzieren.

Die Kunst der Steinbearbeitung ist die kontrollierte Vorgehensweise. Das heißt Sie bestimmen schon vor dem Schlagen, wie der Abschlag auszusehen hat. Das ist nicht immer so einfach. Aber mit ein wenig Übung werden Sie das auch hinbekommen.

Im Survival gibt es auch Situationen, in denen Sie Werkstücke bearbeiten, die eine besonder Vorgehensweise verlangen. Deshalb ist es oft wichtig, die Abschläge in einen Griff einzuarbeiten, um entweder die Hände vor Schnitten zu schützen, oder um eine Hebelwirkung zu erzielen und mehr Kraft auf das Werkstück zu übertragen.

Mit dem Survival Steinmesser zeige ich Ihnen nur die Gesetzmäßigkeit. Sie können das dann situationsbedingt anwenden und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Diese Survival Fertigkeit wird Ihr Überleben sichern, wenn Sie darauf angewiesen sind.

Schauen Sie sich das Video an. Ich erkläre Ihnen, worauf es noch ankommt:

Schauen Sie sich unbeding auch die folgenden Survival Beiträge über die Steinbearbeitung an:

Die Grundlagen der Seinbearbeitung 1
Die Grundlagen der Steinbearbeitung 2
Die Grundlagen der Steinbearbeitung 3
Die Grundlagen der Steinbearbeitung 4

Neben den Survivalprinzipien des Steinschlagens kommt es auch noch auf die Dicke der Abschläge an. Dazu habe ich ebenfalls einen Beitrag geschrieben: Hier finden Sie den Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.